Gute Ausbildung von Volontären wichtiger denn je!    
28 Sender mit Radiosiegel 2020 ausgezeichnet

Besonders in Zeiten der Corona-Krise ist Qualitätsjournalismus essenziell, auch im Radiosegment. Das Fundament für Qualität im Journalismus ist eine gute Ausbildung! Das Radiosiegel prämiert – auch in diesem Jahr – Radiostationen, die den Volontären durch die Ausbildung einen gelungenen Einstieg in das Berufsleben bieten.

Bewertet wird die Ausbildung von einer Fachjury mit den renommierten Radio Profis Jörg Bollmann, Dennis Horn, Klaus Kranewitter und Waltraud Riemer. Wesentliches Kriterium bei der Beurteilung ist die Qualität der Ausbildung, die vor allem multimediale journalistische Kenntnisse, technische und gestalterische Kompetenzen, Medienrecht und journalistische Ethik vermitteln soll.

Preisträger sind in diesem Jahr 28 Radiostationen aus ganz Deutschland:

95.5 Charivari (München), 98.8 KISS FM (Berlin), Berliner Rundfunk 91.4, Das Neue Radio Seefunk (Konstanz), DIE NEUE 107.7 (Stuttgart), DONAU 3 FM (Ulm), ENERGY Berlin, ENERGY Hamburg, ENERGY Nürnberg, Funkhaus Aschaffenburg, Funkhaus Landshut, Funkhaus Rosenheim, Hit Radio N1 (Nürnberg), HITRADIO antenne 1 (Stuttgart), Radio Arabella (München), Radio Essen, Radio Hamburg, Radio Hochstift (Paderborn), Radio Jade (Wilhelmshaven), Radio Lippe (Detmold), Radio Lippewelle Hamm, Radio Mainwelle (Bayreuth), Radio Neandertal (Mettmann), RADIO RST (Rheine), Radio Rur (Düren), Radio Sauerland (Meschede), Radio Ton (Heilbronn), RSA Radio (Kempten).

Die Siegel wurden am 03. Dezember 2020 im Rahmen des digitalen RadioNetzwerkTages 2020 online überreicht. Die Siegelträger konnten sich in Form einer kleinen Videobotschaft präsentieren: Abrufbar ist das Video mit allen Radiosiegelempfängern unter: 

Leider muss die Medienexkursion nach Berlin, die für Januar 2021 geplant war, aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt werden. Sie war in den vergangenen Jahren Teil der Prämierung. Wir bedauern dies sehr! Als Ersatz bieten ProContent und die Hörfunkschule Frankfurt für jeden mit dem Radiosiegel ausgezeichneten Sender einen 100-Euro-Fortbildungs-Gutschein an. Er ist auf eine der beiden Einrichtungen ausgestellt und kann dort im Jahr 2021 eingelöst werden.

Die INITIATIVE RADIOSIEGEL verfolgt das Ziel, die Qualität im Radio und damit auch den Erfolg der Sender beim Hörer nachhaltig zu fördern. Landesmedienanstalten, das Gemeinschaftswerk der evangelischen Publizistik, der Deutsche Journalisten-Verband (DJV), das Grimme-Institut und weitere Institutionen und Ausbildungseinrichtungen haben sich zusammengeschlossen, um mit der Aktion Impulse für eine professionelle, möglichst multimediale Volontärsausbildung zu setzen.

Kontakt bei Rückfragen: Annika Schulz, Tel.: 0561/93586-38, presse@lpr-hessen.de