Konzept

Mit dem RADIOSIEGEL werden Radiostationen ausgezeichnet, die Volontär:innen durch die Ausbildung einen gelungenen Einstieg in das Berufsleben bieten.

Von dem jährlich verliehenen RADIOSIEGEL profitieren Volontär:innen und Sender. Die ausgezeichneten Volontär:innen werden mit ihren Ausbilder:innen zum RadioNetzwerkTag nach Frankfurt eingeladen, um dort die Siegel für ihre Sender entgegenzunehmen. Die Auszeichnung ist für die Volontär:innen auch mit einer mehrtätigen Medien-Exkursion nach Berlin mit Workshop verbunden. Die Sender und die Ausbilder:innen erhalten ein qualifiziertes Feedback ihrer Arbeit, haben die Möglichkeit, innovative Ausbildungsansätze zu präsentieren und belegen mit dem Siegel auch die Qualität und Attraktivität ihres Volontariats.

Aufgerufen sind die Volontär:innen selbst. Sie schlagen ihren Sender für das RADIOSIEGEL vor. Eine ehrenamtliche, unabhängige Jury aus renommierten Medienprofis entscheidet über die Vergabe des Siegels.

Hier die RADIOSIEGEL-Checkliste 2021 für eine gute Hörfunkausbildung